Wanderlied

Wo wir uns der Sonne freuen,
Sind wir jede Sorge los;
Daß wir uns in ihr zerstreuen,
Darum ist die Welt so groß.
Wo wir trinken, wo wir lieben,
Da ist reiche, freie Welt.

So kann ich ruhig durch die Welt nun reisen:
Was ich bedarf, ist überall zu haben,
Und Unentbehrliches bring ich mit – die Liebe.